Navigation überspringen

Irina kommt aus der Ukraine

 

Frage

Irina kommt aus der Ukraine, aus Odessa. Im Juni hat sie ihren Schulabschluss gemacht und möchte sechs Wochen in Deutschland als Aupairmädchen arbeiten. Ein Aupairmädchen wohnt bei einer Familie, es spielt mit den Kindern und macht ein wenig Hausarbeit. Irina hat schon sechs Jahre Deutsch gelernt und möchte in Deutschland ihre Sprachkenntnisse verbessern. Irina hat von der Familie schon einen Brief mit einem Foto bekommen. Die Familie heißt Müller, sie hat zwei kleine Kinder und wohnt in Straubing bei München. Familie Müller hat für das Aupairmädchen schon ein Visum besorgt, denn ohne ein Visum darf Irina nicht nach Deutschland kommen.

Die Eltern bringen Irina zum Flughafen. Zuerst geht Irina zu einem Schalter und zeigt ihre Flugtickets. Der Schalter ist gegenüber dem Zeitungskiosk. Dann muss sie durch die Pass– und  Zollkontrolle gehen. Alles ist in Ordnung. Nach der Zollkontrolle sagt sie zu ihren Eltern: „Auf Wiedersehen! Bis nächsten Monat!“ Dann geht sie um eine Ecke in den Warteraum. Nach zehn Minuten steigt sie mit vielen anderen Passagieren ins Flugzeug.

Endlich startet das Flugzeug. Irina schaut aus dem Fenster und sieht ihre Stadt Odessa von oben. Eine Stewardess geht den Gang entlang und bietet den Passagieren etwas zu trinken an. Irina hat Durst, denn sie hat seit dem Frühstück nichts getrunken. Also bestellt sie bei der Stewardess ein Mineralwasser. Dann schläft sie bis eine Minute vor fünf. Um eine Minute nach fünf landet das Flugzeug in München. Irina steht auf und geht durch die Tür nach draußen. Endlich ist sie in Deutschland!

Herr und Frau  Müller holen Irina vom Flughafen ab. Sie warten schon seit einer Stunde, denn das Flugzeug hat eine halbe Stunde  Verspätung. Irina holt ihren Koffer vom Band und geht schnell zu Herrn und Frau Müller. Sie begrüßen Irina sehr herzlich und sagen:“Willkommen bei uns in München!“

Welche Aussagen stehen im Text?

 

 

Antworten

Irina spricht schon gut Deutsch, denn sie hat schon ein paar Jahre Deutsch gelernt.

Ihre Gastfamilie wohnt in der Nähe von München.

Irina hat ein Visum für sich besorgt.

Irinas Eltern fliegen mit ihr nach Deutschland.

Irina sieht aus dem Flugzeug ihre Heimatstadt Odessa.

Irina bekommt von der Stewardess etwas zum Trinken.

Das Flugzeug landet pünktlich in München.

Familie Müller muss lange auf Irina warten.

Feedback